Firmengeschichte

Als Georg Hirsch 1954 sein Unternehmen gründete, hatte der damals 27 jährige Werkzeugmacher 700 DM Aufnahme Firma 1954Startkapital zur Verfügung, sowie einige gebrauchte Maschinen.
Hilfe bekam er von nur einem einzigen Mitarbeiter.
Die Produktion fand zu diesem Zeitpunkt in einem 20qm großen, umgebauten Ziegenstall statt.

Zu dieser Zeit konnte niemand damit rechnen, dass sich aus dem Zweimannbetrieb auf 20qm, eine Firma mit einer Produktionsfläche von 10.000qm und 115 Mitarbeitern entwickelt.

Jedoch sind die damaligen Bedingungen für den Verkauf der Produkte, als auch für die Beschaffung der benötigten Materialien nicht mehr mit den heutigen Begebenheiten zu vergleichen.

Allerdings stand für Herrn Georg Hirsch von Anfang an fest, dass das Vertrauen der Kunden nur durch stets hohe Qualität, Flexibilität und die unermüdliche Entwicklung aller Produkte gewonnen werden kann.

Um auch weiterhin den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, führen wir diese Leitsätze, die Herrn Georg Hirsch sehr am Herzen lagen auch in Zukunft weiter.

Die detaillierte Entwicklung der Hirsch KG finden Sie hier.